Krise. Entscheidungen? Männer.

Wenn bei wichtigen Entscheidungen in der Politik hauptsächlich Männer mitreden, führt das dazu, dass die Interessen von Frauen zu wenig oder garnicht berücksichtigt werden. Das hat direkte Auswirkungen auf unseren Alltag, berufliche Chancen, die Pensionen und vieles mehr.

Was haben die Entscheidungsträger in der Corona-Krise gemeinsam? Genau! Sie sind alle Männer. Das Corona-Quartett spielt leider ohne Teilnahme der Frauenministerin. Dadurch kommen die Interessen von Frauen in der Pandemie-Bekämpfung einfach zu kurz.

Die Krise hat für uns Frauen nicht erst 2020 begonnen. Wir wehren uns gegen Ungleichbehandlung jeden Tag.